26 | 03 | 2017

UniversitĂ€t Duisburg-Essen, Lehrstuhl fĂŒr Transportsysteme und -logistik

Der Lehrstuhl fĂŒr Transportsysteme und -logistik (TUL, Direktor: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Bernd Noche) der UniversitĂ€t Duisburg-Essen befasst sich schwerpunktmĂ€ĂŸig mit Fragestellungen der Intralogistik und der darin angewandten Technologien ebenso wie mit der Simulation in der Logistik und der Abnahme von Logistiksystemen. Außerdem spielen Forschungsfragen der Fabrikplanung, des Supply Chain Managements, unter anderem in der Lackierindustrie, und Fragen der rechnergestĂŒtzten Disposition in der Produktionslogistik, etwa Fahrzeugdisposition, Rampenbelegung oder Kommissionierereinsatz unter Einsatz von MES oder anderen Systemen, eine Rolle.
Weiterhin gehören Forschungsprojekte im Bereich der Baustellenlogistik sowie der Wertschöpfungsketten der Aluminium- und der Zementindustrie zum Repertoire des Lehrstuhls.
Daneben bestehende Forschungsschwerpunkte in der Verkehrs- und Distributionslogistik betreffen insbesondere den Einsatz von LeitstĂ€nden in der Verkehrslogistik und in Distributionszentren sowie Fragen der Standortoptimierung in einem europĂ€ischen Umfeld. Weitere Forschungsaspekte betreffen Erreichbarkeitsradien und das Zusammenspiel zwischen Lkw- und Eisenbahnverkehren. Im Bereich des Wirtschaftsverkehrs wird untersucht, inwieweit Unternehmensentscheidungen im Hinblick auf Kundenbelieferungsstrategien GĂŒterverkehre erzeugen und wie diese GĂŒterverkehre strukturiert sind.

zurĂŒck